Wir sind für Sie da!

VivaNeo Spermbank

☎ +49 (0)211 / 90 17 27-0

info[at]vivaneo-spermbank.com

Montag, Dienstag und Donnerstag

von 08:00 – 18:00 Uhr

sowie Mittwoch und Freitag

von 08:00 – 14:00 Uhr

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Bekomme ich für die Samenspende Geld?

Eine Samenspende ist eine soziale, freiwillige Leistung, die grundsätzlich nicht im eigentlichen Sinne bezahlt wird. Wie bei der Blutspende steht auch hierbei die gute Tat im Vordergrund. Deshalb erhalten Spender für eine Samenspende keine Vergütung. Es wird lediglich eine Aufwandsentschädigung als finanzielle Gegenleistung für die aufgewendete Zeit entrichtet.

So werden Sie für Ihren Aufwand entschädigt

Die Aufwandsentschädigung beträgt bis zu 350 Euro pro Spende. Sie wird jeweils in zwei Schritten ausgezahlt. Sobald Sie das Auswahlverfahren erfolgreich durchlaufen haben, können Sie regelmäßig Spenden abgeben. In der Regel sind pro Jahr mehr als 20 Samenspenden problemlos möglich.

Eine erste Teilzahlung

Den ersten Teil der Aufwandsentschädigung in Höhe von bis zu 100 Euro für eine abgegebene Spende erhalten Sie bei Ihrem darauffolgenden Spendenbesuch. Voraussetzung dafür ist, dass sich die Spende als verwendbar erwiesen hat.

Eine zweite Teilzahlung

Den zweiten Teil der Aufwandsentschädigung in Höhe von bis zu 250 Euro erhalten Sie ein halbes Jahr nach Abgabe der Spende (also nach Ablauf der Quarantänezeit), wenn die dann nochmals vorgenommene Blut- und Urinuntersuchung ohne pathologischen Befund ist.

Insgesamt wird die Aufwandsentschädigung von 3 Faktoren bestimmt – der gespendeten Samenmenge, etwaiger Einschränkungen hinsichtlich der Verwendbarkeit der Spende sowie der Kontinuität in der Beziehung des Spenders mit der Samenbank.

Finden sich in den Proben Nachweise auf relevante Infektions- oder Geschlechtskrankheiten, können wir die zweite Teilzahlung leider nicht leisten, weil die Spende nicht nutzbar ist und vernichtet werden muss.

So hoch ist Ihre Entschädigung

Insgesamt wird die Aufwandsentschädigung von 3 Faktoren bestimmt – der gespendeten Samenmenge, etwaiger Einschränkungen hinsichtlich der Verwendbarkeit der Spende sowie der Kontinuität in der Beziehung des Spenders mit der Samenbank:

Ihre Entschädigung 

Die gespendete Samenmenge bestimmt die Höhe der geleisteten finanziellen Entschädigung:

100 EUR
erhalten Sie bei einer Spende mit bis zu sechs Samenhalmen

150 EUR
erhalten Sie bei einer Spende mit bis zu zehn Samenhalmen

200 EUR
ergeben sich bei einer Spende mit mehr als zehn Samenhalmen.

Ihre Bedingungen

Sie alleine entscheiden, wer Zugang zu Ihrer Spende haben soll. Bieten Sie Ihre Spende allerdings ohne Einschränkungen für jede Patientin an, unabhängig von Inland oder Ausland, entschädigen wir Ihre Bereitschaft mit zusätzlichen

+25 EUR je Spende

Ihr Bonus

Um der besonderen organisatorischen Belastung durch regelmäßiges monatliches Spenden Rechnung zu tragen haben wir ferner eine Entschädigung für regelmäßige Spender etabliert. Ab dem dritten Monat innerhalb von 12 Monaten, in dem Sie spenden, erhalten Sie zusätzlich zu der oben genannten Entschädigung einen Bonus in Höhe von
+10 EUR je Spende

Mit jeder weiteren monatlichen Samenspende innerhalb von 12 Monaten erhöht sich dieser Bonus um weitere
+10 EUR je Spende

Der Bonus kann auf diese Weise nach 12 Monaten monatlichen Spendens maximal 
+100 EUR je Spende ansteigen.

Die Höhe der Entschädigung ist mit Bedacht so gewählt, dass sie einen angemessenen Ausgleich darstellen soll, ohne dass ein alleiniger finanzieller Anreiz entsteht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne

+49 (0)211 / 90 17 27-0

Telefonanruf

Telefonisch erreichbar:
Mo, Di, Do: 08:00 bis 18:00 Uhr
Mi und Fr: 08:00 bis 14:00 Uhr
oder nach Vereinbarung

+49 (0)211 / 90 17 27-0

 
Kontakt aufnehmen

E-Mail

Sie erreichen uns rund um die Uhr über unser Kontaktformular

Kontakt aufnehmen

 
Rückruf vereinbaren

Rückrufservice

Gerne rufen wir Sie zu einem von Ihnen festgelegten Zeitraum zurück und vereinbaren einen unverbindlichen Termin.

Rückruf vereinbaren